+41 43 488 55 22 info@mountainhaus.ch

Eine Strategie braucht es immer, unabhängig davon ob Sie ein Haus für den Eigenbedarf bauen, ein Anlageobjekt planen oder ein gesamtes Portfolio betreuen, ein langfristiger Plan ist unabdingbar. Wir hören genau zu, erfassen Ihre Bedürfnisse und entwickeln auf dieser Basis – gemeinsam – Handlungsoptionen, bewerten diese und kommen so zu Ihrer Immobilienstrategie. Diese Basis ist der Grundstein zur Realisierung Ihrer Ziele.

Ein entscheidender Aspekt sind immer auch die Projektpartner. Aus Erfahrung erachten wir die Besetzung der Schlüssenpositionen als die wichtigste Voraussetzung überhaupt für eine erfolgreiche Projektplanung und -realisierung.

Wir haben schon viele Bauherren beraten und vertreten, bei kleinen bis sehr grossen Projekten. Auf Wunsch begleiten und führen wir den gesamten Planungs- und Realisierungsprozess oder Teile davon. Dabei legen wir neben den technischen, rechtlichen und prozessualen Aspekten immer ein starkes Augenmerk auf die (markt)wirtschaftlichen Belange Ihres Projektes. Dies ermöglicht uns eine ganzheitliche und umfassende Vertretung Ihrer Interessen.

Bauherren- und Eigentümervertretung bedingt Generalistenwissen im gesamten Planungs- und Ausführungsprozess. Es gilt, Abhängigkeiten sowie Partikularinteressen frühzeitig zu erkennen, zu koordinieren und wo nötig zu korrigieren. So können alle beteiligten Kräfte konsequent auf das Gesamtziel ausgerichtet werden.

Wir sind absolut unabhängig und daher in der Lage ohne Interessenkonflikte für jede Planungs- und Ausführungsaufgabe den jeweils besten Partner zu evaluieren und einzusetzen. Ob Gesamtprojektleitung oder Bearatung in einer spezifischen Frage – Ihr maximaler Erfolg ist unser Ziel.

Zweck jeder Immobilie ist es, für den Nutzer einen möglichst hohen Gesamtwert zu generieren. Dieser entsteht, wenn die Ansprüche von Eigentümern und Nutzern möglichst umfassend abgedeckt sind. Deshalb müssen die Nutzerbedürfnisse und Anforderungen in einem frühen Stadium der Projektentwicklung erfasst werden können.

Der Umstand der Immobilität verursacht hohe Anforderungen im Spannungsfeld Nachfrage, Projekt und Lage. Das Projekt muss den heutigen und möglichst auch den künftigen Nutzerbedürfnissen am jeweiligen Standort gerecht werden und sollte möglichst weiterentwickelt werden können.

Kein Produktionsfaktor ist so beschränkt wie der Boden – und zudem kaum substituierbar. Ohne Land ist keine Form des Wohnens oder Arbeitens denkbar. Die Projektentwicklung ist die Königsdisziplin und verdient höchste Aufmerksamkeit.

Von Projektleitung bis Immobilienvermarktung, Kommunikation ist zentral. Wir hören zu, gehen auf Bedürfnisse ein und kommunizieren mit allen Stakeholdern. Unser Bestreben ist immer die Projektziele integrativ sicherzustellen, das heisst wir suchen den Konsens – nicht aus Harmoniebedürftigkeit – sondern im Sinne der Sache.

Wir erstellen Kommunikationskonzepte und digitale Kommunikationsmittel, dazu gehört meistens auch das Erstellen von Bilder. Kleine Bildergalerie

Wir befassen uns mit den Bedürfnissen von Menschen ab 55 und entwickeln Wohnraumangebote für diese wachsende Zielgruppe. Dabei stehen nicht technische Lösungen im Zentrum, sondern passender Lebensraum und gemütliche Wohnungen. Die heutigen Pensionäre – auch die älteren, über 75 – sind häufig aktiv, freiheitsliebend und gesund. Überinstrumentalisierte Wohn- und Betreuungsangebote kollidieren oft mit den Erwartungen einer stark individualisierten Generation. Unser Ansatz fokussiert daher primär auf das Lebensumfeld und nicht auf die Technisierung und die Programmierung von App’s.

Die „jüngeren Alten“ möchten häufig Verpflichtungen und Belastungen reduzieren und Lebensträume realisieren. Vor diesem Hintergrund wird oft auch darüber nachgedacht die Wohnsituation neu zu gestalten. Das Leben soll wieder einfach, frei und ungezwungen werden.

Selbstverständlich sind uns auch die baulichen und technischen Aspekte vertraut um das Leben im Alter gegebenenfalls zu erleichtern resp. allenfalls sogar noch selbstständig zu ermöglichen. Wir begleiten auch immer wieder die Erstellung von Alters- und Pflegeeinrichtungen. Allerdings muss man in diesem Segment die Nachfrage gut im Blick behalten. Der Nachfrageschwerpunkt und die absehbare Nachfrageausdehnung liegen nicht schwergewichtig bei Institutionen. Gefragt sind ruhige, gemütliche und bezahlbare Wohnungen. Selbstverständlich segmentiert sich „bezahlbar“, aber die primäre Allokation findet nicht in den obersten Segmenten statt.

Das Thema liegt uns nahe, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Die Baukosten geniessen bei uns besondere Aufmerksamkeit. Wir kalkulieren die Kosten bereits in frühen Planungsphasen, zeigen Varianten und Implikationen auf – immer mit dem Ziel gemeinsam die besten Lösungen für die Bedürfnisse der Bauherrschaft zu finden. Von der einfachen Kostenschätzung bis zur umfassenden Baukostenkalkulation, wir sind kompetent in allen wirtschaftlichen Fragen rund um die Planung und Erstellung von Bauten aller Art.

Während der Realisierungsphase erfassen wir laufend alle relevanten Parameter und führen ein umfassendes Controlling.

Fragen oder Anliegen - kontaktieren Sie uns

Kontakt